Idee

vorab: diese Seite ist noch „under construction“ – nach und nach werden Galerien installiert und die Seiten individuelle Titelbilder bekommen … ich bitte um Nachsicht 🙂

. . .

meine Art zu fotografieren ist geprägt von Neugier, Verbindung und Respekt

im bewußten Schauen entschleunige ich mich und sensibilisiere meine Antennen, fokussiere mich und meinen Blick, nehme meine Umgebung bewußt wahr 

ich versuche, offen zu sein für das, was sich zeigen möchte und bin so immer wieder auf’s Neue  überrascht – selbst kleinster Raum bietet bei bewußtem Hinschauen unvermutete Details und Blickwinkel

wach und aufmerksam nähere ich mich dem Eindruck: was ist es, das mich da gerade fasziniert, was nimmt mich gefangen:

das Spiel von Licht und Schatten

Farben, die miteinander flirten

Strukturen

… und versuche dann, es festzuhalten oder zu gestalten

Augen und Geist öffnen, sich einlassen, offen sein für das Spezielle, das Einmalige, das Besondere – das macht Fotografie für mich aus

„Sieh erst hin und überlege, bevor du den Verschluß öffnest. Herz und Geist sind das wahre Objektiv der Kamera.“ (Yousuf Karsh)